Vineyards

Nicht einfach nur BIO – für uns ist jeder einzelne Weinberg wichtig!
Seit 2007 bearbeiten wir unsere Weinberge und Olivenhaine biologisch; mit unserer langjährigen Erfahrung und sorgfältigen Bewirtschaftung im Einklang mit der Natur erfüllen wir einen hohen Qualitätsanspruch.
Im Lauf der Jahre haben wir sorgfältige Studien zur Bodenbeschaffenheit durchgeführt, um die optimalen Bedingungen jedes einzelnen Weinberges und seiner Unterzonen entsprechend den klimatischen Eigenheiten bestmöglich zu nutzen: antike Vernaccia Klone in Kalk-Lehm-Böden (Nord-Ost Ausrichtung) garantieren Frische und Aroma, Sangiovese und Prugnolo Gentile in Ton- und Kieselerde in südlichen Lagen ergeben gute Struktur und Eleganz.
Seit Jahren verwenden wir keine synthetischen Düngemittel und Pestizide, das erstere ersetzen wir mit Pflanzen und Saatgut in den Rebzeilen, das zweite mit natürlichen und biologisch zulässigen Produkten. Mit dieser Arbeitsweise erhalten wir ein natürliches Gleichgewicht mit einer angepassten Produktion im Einklang mit der Natur.
UNSERE WEINBERGE BEFINDEN SICH IN ZWEI VERSCHIEDENEN ZONEN:

PALAGIONE

Die Weinberge liegen in der südlichen Region von San Gimignano in 250m bis 350m über Meereshöhe. Die Ausrichtungen sind Nord-Ost bis Ost, aber auch Südost und Südwest. Die vorherrschenden Traubensorten sind Vernaccia di San Gimignano, Sangiovese und Prugnolo Gentile.
Geologisch gesehen sind die Böden der Region aus Gezeitenablagerungen (Sedimente) entstanden, aus geschichtetem Sand aus der Pliozän Zeit, reich an Fossilien mit charakteristischen Kieseln, Flusssteinen und Lehm- und Ton Böden. Ein Teil der Weinberge sind geologisch sehr alt mit porösem Kalk- und Buntsandstein.
Zusammensetzung: Sand (50%-70%), Lehmböden (20% -30%), Ton Böden (10%-20%)

MONTAGNANA

Entlang dem Pilgerweg “Francigena” liegen diese Weinberge in der Nähe der Stadtmauern von San Gimignano. Der Blick von dort zeigt ein atemberaubendes Panorama in alle Richtungen. Die Weinberge liegen auf 150m bis 250m Meereshöhe in hauptsächlich südwestlicher Ausrichtung.
Die vorherrschenden Traubensorten sind Vernaccia di San Gimignano, Sangiovese und Merlot.
Ein hoher Anteil an Fossilien, zusammen mit Sand aus der Pliozän Zeit und Lehm- und Ton Böden zeigen das Alter der Böden der Weinberge auf, entstanden vor 4-5 Millionen Jahren aus dem Meeresboden.
Zusammensetzung: Sand (30%-40%), Lehmböden (35% -45%), Ton Böden (20%-30%)